Edition-Winkler-Hermaden-Weinviertler-Wildkräuterbuch-00

Weinviertler Wildkräuterbuch

€ 19,90

Wandern & Wildkräuter & Kochen

Von Petra Regner-Haindl

Format: 23,5 x 20 cm

Umfang: 128 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Einband: matt cellophanierter Pappband

 

ISBN: 978-39503739-6-7. Kategorie: .

Beschreibung

 Anhand von drei Wanderwegen im Weinviertel führt die Kräuterpädagogin Petra Regner-Haindl ein in die wunderbare Welt der Wildkräuter der Region.

Wildpflanzen liegen voll im Trend, ebenso wie das Entdecken der Natur vor der eigenen Haustür. Dieses Buch ist der passende Einstieg für alle, die im Weinviertel auf Wildkräutersuche gehen möchten. Die Autorin lädt ein zu einer Frühlings-, Sommer- und Herbstkräuterwanderung. Sie zeigt auf, welche Pflanzen es entlang der Wege zu den verschiedenen Jahreszeiten zu entdecken gibt. Insgesamt 28 Pflanzenportraits mit passenden Rezepten werden präsentiert.

Wo wird man fündig? Welches sind die schmackhaftesten Pflanzenteile? Wie werden Kräuter am besten verarbeitet? All diese Fragen beantwortet dieses Buch. Petra Regner-Haindl bietet aber nicht nur Anleitungen zum Sammeln, sondern auch zum Kochen von Wildkräutergerichten. Neben historischen Pflanzenabbildungen finden sich aktuelle Fotografien der vorgestellten Rezepte im Buch. Die beschriebene Wildpflanzenküche ist regional, einfach zum Nachkochen und spannt einen Bogen von den Frühlingskräutern über die Blütenküche bis hin zu fruchtigen Wildobstgerichten. Das Buch weckt die Lust aufs Wandern im Weinviertel, gibt konkrete Ratschläge fürs Pflanzensammeln und bietet genussvolle Anregungen für die regionale Wildkräuterküche mit einfachen und leicht umsetzbaren Rezepten für jede Gelegenheit. Denn Kochen mit Wildkräutern ist nicht nur gesund, sondern auch ein sinnliches Vergnügen …

Aus dem Inhalt:

Das Buch bietet Informationen zu folgenden Wildkräutern: Vogelmiere, Gänseblümchen, Duftveilchen, Löwenzahn, Giersch; Hirtentäschel, Klatschmohn, Margeriten, Spitzwegerich, Schafgarbe; Holler, Hagebutte, Kleiner Wiesenkopf, Weißdorn, Vogelbeere, Schlehe.

Folgende Rezepte werden u. a. vorgestellt: Vogelmiere-Gemüsepuffer mit Wildkräuterdip, Wildkräutersuppe mit Gänseblümchen-Grissini, Veilchenmousse, Löwenzahn-Apfelsalat mit Löwenzahnnockerl, Gierschpalatschinken mit Wildkräuterfülle, Gundelreben-Erdäpfelstrudel, Nudeln mit Hopfensprossen …und, und, und …

 

 

Weitere Impressionen aus dem Band

Die Autorin

 

Petra Regner-Haindl

Petra Regner-Haindl wuchs auf einem Weingut im südlichen Weinviertel auf. Sie absolvierte die Weinviertler Kräuterakademie, anschließend den LFI-Zertifikatslehrgang zur Kräuterpädagogin. In zahlreichen weiteren Seminaren, Workshops und Reisen vertiefte sie ihre Kenntnisse in der Wildkräuterkunde, mittlerweile ist sie selbst als Referentin sowohl in der Weinviertler Kräuterakademie als auch in der Kräuterpädagogenausbildung tätig und gibt Ihr Wissen in Kursen weiter. Ihre besondere Liebe gilt der Wildkräuterkulinarik.

Freizeit Kurier

Kräuterpädagogin Petra Regner-Haindl präsentiert die Wildkräuter des Weinviertels: 28 Pflanzenportraits, tolle Rezepte, fantastische Bilder.

 

Wolkersdorfer Regionsjournal

Wildkräuter liegen im Trend und bereichern die Küche. Immer unter der Voraussetzung, dass man die Pflanzen, die man zu sich nimmt, auch wirklich kennt. Ein informatives Werk für Einsteiger ist das Weinviertler Wildkräuterbuch von Petra Regner-Haindl.

 

Richard Edl in: WeinviertelBücher

Kulinarisch hochwertig, wie immer bei Winkler-Hermaden, ist die Bebilderung: geschmackvolle Fotos der Gerichte und Abbildungen der vorgestellten Kräuter aus botanischen Werken des 18. und 19. Jahrhunderts. Insgesamt ein überaus gelungenes Buch, das sowohl für „Kräuterkundige“ als auch für „Einsteiger“ zu empfehlen ist.

 

Niederösterreichische Nachrichten

Soeben erschienen ist das von der Wolkersdorfer Kräuterpädagogin Petra Regner-Haindl verfasste „Weinviertler Wildkräuterbuch“. Es bietet auf 128 Seiten den Einstieg für alle, die im Weinviertel auf Wildkräutersuche gehen möchten.

 

Heimat Niederösterreich

Wandern, Pflücken, Kochen: Das Grundrezept der Weinviertler Kräuterpädagogin Petra Regner-Haindl ist einfach. Und doch geht es auch richtig spannend zu. Da wird gepflückt, gesammelt, gezupft, gehackt, gebacken und gekocht. Da werden aus Salbei Risotto, aus Klatschmohn Pralinen oder aus Brennnesseln Spätzle gemacht. Dazu gibt’s zu jeder Pflanze noch ein paar Weisheiten. Und herrlich altmodische Bilder.

 

Gusto

Jetzt, wo die Natur wieder zu sprießen und zu blühen beginnt, ist dieses Wildkräuter-Koch-Buch ein guter Begleiter für Kräuterfreundinnen und Hobbyköchinnen.