Home Pageüber uns

Edition Winkler-Hermaden: Historische Werke in exklusiver Ausstattung

Die Edition Winkler-Hermaden wurde Anfang des Jahres 2009 gegründet.

Der Verlag bietet illustrierte Geschichtswerke in exklusiver Ausstattung zu günstigen Preisen.

Die Programmschwerpunkte:

 

Spezialitäten des Verlages sind Leporellos und Sammlerausgaben.

An Leporellos wurden bisher schon neun verschiedene Ausgaben realisiert. Diese reichen von großformatigen Werken über Wien und Linz bis zu den kleinformatigen mit den Themen Singvögel, Schmetterlinge sowie Käfer- & Insekten. Besondere Gustostücke stellen die Kaiser-Leporellos, der Regenten Österreichs, der deutschen Kaiser und der römischen Kaiser, jeweils in einer Länge von 4,65 Metern.

Sammlerausgaben sind Ausgaben, die in sehr kleiner Auflage produziert werden und zumeist folgende Gestaltungsmerkmale aufweisen: edle Einbandmaterialien, Goldprägung und Goldschnitt (zumeist dreiseitig).

 

Der Inhaber: Ulrich Winkler-Hermaden

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Ulrich Winkler-Hermaden in seiner Arbeit mit der Herausgabe von Büchern, insbesondere von geschichtlichen Werken. Es waren Publikationen darunter, die über Österreichs Grenzen hinaus gingen, wie das „K. u. k. Archiv“, das nach dem berühmten Vorbild der Buchreihe „Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild“ eine Darstellung der Habsburgermonarchie in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts bot. Aber auch Bilddokumentationen zur Sportgeschichte, wie das „Formel-1-Archiv“, das mit dem Wiener Sportjournalisten Helmut Zwickl und mit Unterstützung von Niki Lauda realisiert wurde und heute noch in mehreren europäischen Ländern vertrieben wird.

Daneben widmete er sich der Herausgabe wichtiger Werke zur österreichischen Geschichte in Buchform, wie repräsentativen Faksimileausgaben der bedeutenden Ansichtenwerke von Georg Matthäus Vischer und Matthäus Merian.

Kurzbiografie des Inhabers Ulrich Winkler-Hermaden

  • Jahrgang 1955, geboren in Fürstenfeld, aufgewachsen in Kapfenstein, Steiermark
  • Gymnasium in Graz, Studium der Publizistik, Politikwissenschaften und Soziologie in Wien und Berlin (M. A.)
  • 1982 bis 1987 im Böhlau-Verlag in Wien im Bereich Werbung und PR
  • 1987 bis 2008 im Archiv Verlag, Wien. Seit 1994 Geschäftsführer für die Archiv Verlag GmbH in Wien und seit 2005 auch für die Archív Kiadó Kft. in Budapest