Edition-Winkler-Hermaden-Atlas-der-Entdeckungsreisen-Cover

Atlas der Entdeckungsreisen – Sammlerausgabe

€ 69,00

Streng limitierte Sammlerausgabe – nur 200 Exemplare!

Von Heinrich Pleticha

Format: 24,5 x 33,5 cm

Umfang: 190 Seiten mit 31 historischen Landkarten, modernen Reiseskizzen sowie zahlreichen Farbabbildungen

Einband: edler Einband mit Goldprägung auf Titel und Rücken

Nicht lagernd

Kategorie: .

Beschreibung

Anhand historischer Landkarten von der Spätantike bis ins 19. Jahrhundert und moderner Grafiken begibt man sich mit diesem repräsentativen Werk auf die Spuren der großen Entdecker.

Was wusste man im 16. Jahrhundert über Afrika? Was konnte Kolumbus am Ende seiner Fahrt ins Unbekannte erwarten? Und welche Routen wählten Marco Polo nach China, Hernán Cortés nach Mexiko und Fridtjof Nansen durch die Eiswüsten?

3000 Jahre Entdeckungsgeschichte werden in diesem Atlas lebendig. Einzigartige historische Weltkarten und informative moderne Übersichtskarten entführen in die Welt der großen Entdecker, zeigen den Kenntnisstand der Pioniere vergangener Zeiten und machen ihre Reisewege nachvollziehbar.

Eine Besonderheit sind die zahlreichen Porträts berühmter Entdecker auf Briefmarken, die zusätzlich in diesem Band präsentiert werden.

Der Autor

Heinrich Pleticha (1924–2010)

Heinrich Pleticha war Spezialist auf dem Gebiet der Reise-, Entdeckungs- und Abenteuerliteratur. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Geografie trat er in den Schuldienst und war zuletzt Leiter eines Musischen Gymnasiums in Würzburg. 1986 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Würzburg ernannt. Heinrich Pleticha war Autor und Herausgeber zahlreicher vorwiegend historischer Sachbücher, für die er mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet wurde.