Edition Winkler-Hermaden-Mein altes Mödling-00

Mein altes Mödling

€ 14,95

Die „Perle des Wienerwaldes“ in alten Fotografien

Von Gebhard König

Format: 20 x 15,5 cm

Umfang: 96 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Einband: Hardcover

ISBN: 978-39504475-0-7. Kategorie: .

Beschreibung

 

Gebhard König, seit seinem vierten Lebensjahr in Mödling wohnhaft und begeisterter Mödlinger, erweist in seinem neuen Buch seiner Heimatstadt seine Reverenz.

Sein altes Mödling geht bis in die 1860er Jahre zurück und endet im Zweiten Weltkrieg. Er zeigt Bilder und Postkarten, die in den bisherigen zahlreichen Publikationen und Bildbänden zu Mödling nicht gezeigt wurden. Die Texte zu den Bildern schildern auf engstem Raum die Geschichte und Bedeutung Mödlings. Besonderes Augenmerk wird auf die Schulstadt Mödling gelegt, die Tradition als Babenbergerstadt, das Kultur- und Geistesleben sowie die reiche Wirtshaustradition bilden weitere Schwerpunkte. Und der Anninger wird als Hausberg der Mödlinger entsprechend dargestellt und gewürdigt …

Alles in allem ein Buch, das unter den zahlreichen Publikationen von Gebhard König wohl das persönlichste ist.

 

 

 

Der Autor

 

Gebhard König

Hofrat Dr. Gebhard König, geb. 1950, war von 1996 bis 2011 Direktor der NÖ Landesbibliothek. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur Geschichte, Kartografie- und Kunstgeschichte Niederösterreichs und zeichnete als Gestalter mehrerer einschlägiger Ausstellungen verantwortlich. In der Edition Winkler-Hermaden sind von ihm zuletzt die Bände Das Land um Wien sowie Marchfeld-Atlas erschienen.

 

NÖ-KURIER

Mit dem neuen Bildband „Mein altes Mödling“ hat der ehemalige Leiter der NÖ Landesbibliothek, Gebhard König, seiner Heimatstadt ein fotografisches Denkmal gesetzt.

Niederösterreichische Nachrichten

Er zeigt Bilder und Postkarten, die in den bisherigen zahlreichen Publikationen und Bildbänden zu Mödling nicht zu sehen waren. „Frei nach Karl Valentin: Es wurden schon alle Bücher über Mödling geschrieben, nur nicht von mir“, schmunzelte König.

Heimatkundliche Beilage zum Amtsblatt der Bezirkshauptmannschaft Mödling

Historische Aufnahmen und Texte schildern kompakt und informativ die Geschichte und Bedeutung der „Perle des Wienerwaldes“. Besonderes Augenmerk wird auf die Schulstadt Mödling gelegt, die Tradition als Babenbergerstadt, das Kultur- und Geistesleben sowie die reiche Tradition der Gastfreundschaft.

Dr. Helga Maria Wolf in: Austria-Forum

Hofrat Dr. Gebhard König war Direktor der NÖ Landesbibliothek und Gestalter von Ausstellungen. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, in der Edition Winkler-Hermaden erschienen zuletzt „Das Land um Wien“ und „Marchfeld-Atlas“. Sein jüngstes Buch ist wohl sein persönlichstes, denn der Autor ist in Mödling aufgewachsen und wohnhaft. Viele alte Fotos, die er für den Band zusammengetragen hat, sieht man hier zum ersten Mal. Der Historiker kommentiert sie in kompakten und kompetenten Texten … Viele Bilder in dem Buch stammen vom Fotopionier Carl Weingartshofer, der 1852 im Beethovenhaus sein Atelier einrichtete. Später kaufte er eine Lichtdruckpresse, mit der er täglich 10.000 Ansichtskarten hergestellt haben soll. Eine Sammlung befindet sich in der Niederösterreichischen Landesbibliothek. Es ist erfreulich, dass diese Schatztruhe geöffnet wurde und der frühere Direktor Einblick in sein altes Mödling ermöglichte.