Edition-Winkler-Hermaden-wege-aus-eisen-Cover

Wege aus Eisen im Weinviertel

€ 19,90

Zur Geschichte der Eisenbahnen zwischen Manhartsberg und March

Von Peter Wegenstein

Format: 23 x 20,5 cm Querformat

Umfang: 120 Seiten mit 136 Fotos und Reproduktionen von Dokumenten sowie 3 Streckenskizzen

Einband: matt cellophanierter Pappband

ISBN: 978-39503378-3-9. Kategorie: .

Beschreibung

 

Im Weinviertel dominiert die Landwirtschaft, und hier in weiten Teilen der namensgebende Weinbau. Dennoch fuhr die erste Dampfeisenbahn Österreichs 1838 im Weinviertel, und zwar auf der Strecke von Wien bis Gänserndorf (Probefahrten von Floridsdorf nach Deutsch-Wagram ab 1837). Warum dies so ist, hat Peter Wegenstein in diesem Buch genauso beschrieben wie die Geschichte der Bahnstrecken des Weinviertels mit ihren Stationen. Auch auf einige ihrer Besonderheiten geht der Autor ein.

Mehr als 100 historische und aktuelle Fotos zeigen die Züge auf allen Strecken mit den verschiedensten Fahrzeugen, aber auch das, was von mancher Nebenbahn übrig geblieben ist. Dokumente erinnern an die Zeit, als die Bahnen Privatbahnen waren und Reingewinn machten. Abbildungen von Fahrkarten, die schon längst durch Computerausdrucke ersetzt wurden, lassen zurückblicken auf eine Zeit, als es noch Schaffner und Bahnhofspersonal gegeben hat.

Peter Wegenstein dokumentiert in dem Buch die Entstehung, die Blütezeit und den teilweisen Niedergang der Bahnen im Weinviertel. Insbesondere das dichte Netz an Nebenbahnen, das vor allem das östliche Weinviertel durchzog, wird detailliert dargestellt.

Weitere Impressionen aus dem Band

Der Autor

Ing. Peter Wegenstein

Ing. Peter Wegenstein, 1947 in Wien geboren, ab 1967 bei den Österreichischen Bundesbahnen im Bereich der Eisenbahnsicherungsanlagen beschäftigt. Viele Neuerungen auf diesem Gebiet gehen auf ihn zurück. Daneben hat er umfangreiche Forschungen zur Geschichte der Bahnstrecken durchgeführt und viele Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Autor zahlreicher Bücher über die österreichische Eisenbahngeschichte.

Eisenbahn Modellbahn Magazin

„Dieser Band porträtiert die Entwicklung des Bahnverkehrs auf dem Gebiet nördlich bis östlich von Wien bis zur heutigen tschechischen Grenze, vom Aufstieg bis zum Niedergang vieler Nebenbahnstrecken und der Modernisierung mancher Hauptstrecken.“

 

Raiffeisenzeitung, Wien

„In Bild und Text werden Entstehung, Blütezeit und teilweiser Niedergang der Bahnen im Weinviertel fachlich fundiert und mit Herz dargestellt.“

 

Thomas Hofmann in: Schaufenster Kulturregion

„Ich möchte dieses Werk als Weinviertler Eisenbahn-DEHIO bezeichnen, es überzeugt und begeistert durch Vollständigkeit, Sachlichkeit und Kompetenz; wahrlich ein Referenzwerk.“