1. August 2018: Buchpräsentation „Das alte Bad Pirawarth“

Teilen

Einer Legende zufolge suchte bereits Herzog Leopold IV. von Österreich in „Pirchinwart“ Heilung von seiner Schwermut. Urkundlich kennen wir das Bad seit dem Jahr 1301. Umfangreiche Funde in Bad Pirawarth und Kollnbrunn zeugen von einer Besiedlungsgeschichte seit der Urzeit. Der Name „Pirchinwart“ geht auf einen Wehrbau zurück, „Chogelnprunne“ weist auf einen lebendigen Brunnen – die heute noch sprudelnde Ursprungsquelle. „Bad Pyrawarth“ kannte man lange Zeit insbesondere als Frauenheilbad, weshalb es auch das „Österreichische Franzensbad“ genannt wurde.

Dipl.-Ing. Dr. Oliver Österreicher, geboren 1977, ist Architekt und lebt in Bad Pirawarth. Er hat diesen Bildband zusammengestellt und die Texte verfasst.

Die Präsentation des Buches erfolgt im Rahmen einer Feierstunde.

Wann: Mittwoch, 1. August 2018, um 18.00 Uhr

Wo: Dependance Bad Pirawarth, Prof. Knesl-Platz, 2222 Bad Pirawarth

 

Nähere Informationen über das Buch finden Sie HIER