Das alte Gänserndorf

Vom Bauerndorf zur Stadt

Von Gerhard Antl

Format: 20 x 15,5 cm

Umfang: 96 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Einband: Hardcover

ISBN 978-39504274-0-0 Kategorie

 14,95

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht auf Lager

Beschreibung

Die 1958 zur Stadt erhobene Gemeinde Gänserndorf blickt auf eine lange Geschichte zurück. Dieser Bildband zeigt anhand ausgewählter Bildmaterialien die Wandlung des Bauerndorfs zur Stadt.

Ein entscheidender Faktor in dieser Entwicklung war der Bau der Kaiser-Ferdinand-Nordbahn, der enorme Impulse auslöste und zur Ansiedlung von Betrieben führte. Mit der Errichtung der Bezirksverwaltungsbehörde wurde Gänserndorf Verwaltungszentrum, bald folgten eine Bürgerschule, ein Gymnasium und schließlich kaufmännische Schulen. Heute ist die Stadt Gänserndorf durch ihre rasante Bevölkerungsentwicklung eine der raschest wachsenden Kommunen Österreichs.

Der Autor

Hofrat Mag. Gerhard Antl studierte Geschichte und Anglistik an der Universität Wien. Er ist Direktor der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule in Gänserndorf und seit mehreren Jahrzehnten Obmann des Museumsvereins Stillfried-Grub.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen!