Der Rathgeber vor, bei und nach dem Beischlafe – Sammlerausgabe

Streng limitierte Sammlerausgabe – nur 300 Exemplare!

Von Gottfried Wilhelm Becker

Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1816

Format: 12 x 16,8 cm

Umfang: 128 Seiten mit einigen Illustrationen im Text

Einband: violetter Samtvelours mit Goldprägung auf Titel und Rücken sowie dreiseitigem Goldschnitt

Kategorie

 19,90

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht auf Lager

Beschreibung

Diese Neuauflage eines Werkes des Jahres 1816, verfasst von Gottfried Wilhelm Becker, bietet eine „leicht faßliche Anweisung, den Beischlaf so auszuüben, dass der Gesundheit kein Nachteil zugefügt und die Vermehrung des Geschlechts durch schöne, gesunde und starke Kinder befördert wird“, wie es im Untertitel heißt.

Die drei Abschnitte dieses Bändchens bieten eine originell-kuriose und detailreiche Schilderung der menschlichen Sexualität mit vielerlei praktischen Tipps. Aus heutiger Sicht zum Schmunzeln und Lächeln.

Der Beweggrund zur Abfassung dieser Schrift wird in der Vorrede verraten: „Man hat verschiedene Male schon den Wunsch geäußert, dass Neuverheiratheten ein Büchelchen in die Hände gegeben werden möchte, das sie über den Zweck der Ehe belehrte … Der Verfasser würde sich sehr freuen, wenn unpartheiische Richter den Ausspruch fällten, diesen Zweck erreicht zu haben.“

Das könnte Ihnen auch gefallen!